EUROSPINE Patient Line

Member Login

Spondylolyse - Diagnose

Bei jungen Menschen sollte die Exposition gegenüber Röntgenstrahlen nach Möglichkeit vermieden werden. Die aktuelle Untersuchung der Wahl ist ein MRT-Scan.

Eine Spondylolyse liegt bei 3-6% der Bevölkerung vor. Sie wird oft durch Zufall entdeckt und verursacht meist keine Rückenschmerzen.

Eine Röntgenaufnahme bei einem Spezialisten ist manchmal erforderlich, um die Diagnose zu bestätigen. Ein CT-Scan wird manchmal von einem Spezialisten angefordert, um die Heilung oder die Notwendigkeit einer operativen Behandlung zu beurteilen. Von Spezialisten durchgeführte Scans wie die Single-Photon-Emissions-Computertomographie (SPECT) sind manchmal bei der Beurteilung hilfreich.

Sehr wenige Patienten müssen operiert werden, da die Stressfraktur oft von selbst abheilt.
EUROSPINE is a society of spine specialists of various disciplines with a large knowledge of spine pathologies. All well-known and accepted treatment modalities for spine pathologies are represented by the members of the society. However, the Society cannot accept any responsibility for the use of the information provided; the user and their health care professionals must retain responsibility for their health care management.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - website by bestview gmbh page last updated on 06.07.2018