EUROSPINE Patient Line

Member Login

Spinalkanalstenose - Symptome

Die Verengung des Wirbelkanals verursacht in der Regel keine Symptome einer Spinalkanalstenose. Erst wenn sich die Nerven an der Stelle des erhöhten Drucks entzünden, beginnen die Patienten Beschwerden zu verspüren.

Bei Patienten mit einer lumbalen Spinalkanalstenose können Schmerzen, Schwäche oder Taubheit in den Beinen, Waden oder im Gesäß auftreten. Im Bereich der Lendenwirbelsäule nehmen die Beschwerden häufig zu, wenn kurze Wege zurückgelegt werden, und gehen zurück, wenn der Patient sitzt, sich nach vorne beugt oder sich hinlegt.

Bei einigen Patienten beginnt der Schmerz in den Beinen und zieht nach oben zum Gesäß. Bei anderen Patienten beginnt der Schmerz weiter oben im Körper und zieht nach unten. Der Schmerz kann ausstrahlen wie beim Ischiassyndrom oder sich als krampfartiger Schmerz äußern. In schweren Fällen kann es zu anhaltenden Schmerzen kommen.
EUROSPINE als Gesellschaft von Wirbelsäulenspezialisten verschiedener Disziplinen verfügt über ein einzigartiges Know-how über Wirbelsäule Pathologien. Daher sind alle gut bekannten und akzeptierten Behandlungsmethoden von Wirbelsäulenerkrankungen durch die Mitglieder der Gesellschaft vertreten. Allerdings kann die Gesellschaft keine Verantwortung für die Verwendung der zur Verfügung gestellten Informationen geben. Die Benutzer und ihre Fachkräfte des Gesundheitswesens müssen die Verantwortung für ihr Gesundheitsmanagement behalten.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - Website erstellt von bestview gmbh page last updated on 29.09.2017