EUROSPINE Patient Line

Member Login

Skoliose - Einführung

Es gibt verschiedene Arten und Ursachen der Skoliose: kongenital, syndromal, neuromuskulär, degenerativ und idiopathisch. Die idiopathische Skoliose kann früh, im Alter von sechs Jahren oder jünger, oder spät, ab einem Alter von sechs Jahren, auftreten.

Adoleszente idiopathische Skoliose

Die Wirbelsäule besitzt eine dreidimensionale Form. Von vorne sieht sie gerade aus, von der Seite ist ihre natürliche Krümmung erkennbar.

Skoliose bezeichnet eine abnorme Krümmung und Verdrehung der Wirbelsäule.

Wie kommt es zu einer Skoliose?

Eine adoleszente idiopathische Skoliose kann jeden jungen Menschen betreffen. Sie tritt häufiger bei Mädchen als bei Jungen auf. Oft wird sie erstmals während des schnellen Wachstums rund um die Pubertät bemerkt. Wenn die Ursache der Skoliose nicht bekannt ist, bezeichnet man sie als „idiopathisch”. Gegenwärtig gibt es einige Hinweise auf eine genetische Komponente, und in einigen Fällen gibt es eine familiäre Vorbelastung mit Skoliose. Eineiige Zwillinge weisen in der Regel die gleiche Wirbelsäulenkrümmung auf.
EUROSPINE is a society of spine specialists of various disciplines with a large knowledge of spine pathologies. All well-known and accepted treatment modalities for spine pathologies are represented by the members of the society. However, the Society cannot accept any responsibility for the use of the information provided; the user and their health care professionals must retain responsibility for their health care management.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - website by bestview gmbh page last updated on 14.06.2018