EUROSPINE Patient Line

Member Login

Schmerzen im unteren Rücken - Behandlung

Akute Schmerzen im unteren Rücken

In den meisten Fällen bessern sich Rückenschmerzen innerhalb weniger Wochen von selbst oder mithilfe einer krankengymnastischen Behandlung zum Wiederaufbau bestimmter Muskeln.

Schmerzmittel und entzündungshemmende Mittel können erforderlich sein, je nach Empfehlung des Arztes.

Es ist wichtig, so aktiv wie möglich zu bleiben, da die Rückenmuskulatur sonst schwach wird und eine Zunahme von Schmerzen und Inaktivität die Folge sein kann. Sanftes Dehnen und andere Übungen können ebenfalls helfen.

Rückenschmerzen können auch durch Faktoren wie Lebensstil, allgemeine Fitness, Arbeitszufriedenheit, Stress, Depressionen, Familiensituation, Beziehungen usw. beeinflusst werden.

Chronische Schmerzen im unteren Rücken

Einer der wichtigsten Faktoren ist eine gedrückte Stimmung, die oft als Depression oder Angst beschrieben wird. Es ist ganz natürlich, sich schlecht zu fühlen, wenn man anhaltende Schmerzen verspürt, aber es ist auch bekannt, dass diese Reaktion eine Genesung und Wiederaufnahme der Aktivitäten des täglichen Lebens erschwert.

Der Arzt empfiehlt vielleicht eine Gesprächstherapie oder ein Management-Programm, das eine Beratung oder psychologische Gespräche umfasst. Der Grund ist, dass diese Behandlungen Menschen nachweislich geholfen und ihnen Fähigkeiten vermittelt haben, mit denen sie ihre Schmerzen kontrollieren und bewältigen können.

Es ist inzwischen bekannt, dass manche Patienten aufgrund der Überzeugung, dass Bewegung zu einer erneuten Verletzung ihres Rückens führen kann, ihren Bewegungsradius einschränken und beginnen, bestimmte Aktivitäten zu vermeiden. Dies wird oft als angstbesetztes Vermeidungsverhalten bezeichnet. Das Vermeiden einer bestimmten Bewegung, die schmerzhaft ist, mag kein Problem darstellen, aber eine starke Einschränkung des Bewegungsradius, bei der auch berufliche und soziale Aktivitäten und Haushalttätigkeiten gemieden werden, kann zu Isolation und Depressionen führen. Aus einigen Untersuchungen geht hervor, dass diese Verhaltensweisen den körperlichen Zustand sogar verschlechtern, da die nicht gebrauchten Muskeln schwach werden können.

Es liegen umfangreiche Erkenntnisse vor, die darauf hindeuten, dass es das Beste ist, so aktiv wie möglich zu bleiben, nicht nur, um Behinderungen zu reduzieren und die Funktion zu verbessern, sondern auch, um Depressionen und Schmerzen zu vermindern.
EUROSPINE als Gesellschaft von Wirbelsäulenspezialisten verschiedener Disziplinen verfügt über ein einzigartiges Know-how über Wirbelsäule Pathologien. Daher sind alle gut bekannten und akzeptierten Behandlungsmethoden von Wirbelsäulenerkrankungen durch die Mitglieder der Gesellschaft vertreten. Allerdings kann die Gesellschaft keine Verantwortung für die Verwendung der zur Verfügung gestellten Informationen geben. Die Benutzer und ihre Fachkräfte des Gesundheitswesens müssen die Verantwortung für ihr Gesundheitsmanagement behalten.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - Website erstellt von bestview gmbh page last updated on 29.09.2017