EUROSPINE Patient Line

Member Login

Schleudertrauma - Einführung

Was ist ein Schleudertrauma?

Der Begriff „Schleudertrauma“ beschreibt eine Nackenverletzung nach einem Ereignis, in dessen Folge der Kopf zu weit nach vorne, hinten oder zur Seite bewegt wurde. Oft kommt es dabei zu Schmerzen, Steifheit und anderen Symptomen.

Wie wird ein Schleudertrauma verursacht?

  • Auto- und Motorradunfälle sind die Hauptursache von Schleudertraumen.
  • Bei einem Schleudertrauma bewegen sich Kopf und Nacken schnell und abrupt. Dies führt oft zu einer Zerrung und Verletzung von Sehnen, Bändern und Muskeln.
  • Bei größerer Krafteinwirkung kann es zu einer Schädigung oder Reizung von Gelenken und Bandscheiben kommen.
EUROSPINE is a society of spine specialists of various disciplines with a large knowledge of spine pathologies. All well-known and accepted treatment modalities for spine pathologies are represented by the members of the society. However, the Society cannot accept any responsibility for the use of the information provided; the user and their health care professionals must retain responsibility for their health care management.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - website by bestview gmbh page last updated on 14.06.2018