EUROSPINE Patient Line

Member Login

Ischiassyndrom - Behandlung

In vielen Fällen bildet sich das Ischiassyndrom innerhalb von ca. 6 Wochen zurück, ohne dass eine Behandlung erforderlich ist. Allerdings gibt es eine Kombination von Maßnahmen, die Sie zu Hause durchführen können und die die Beschwerden vermindern können, bis eine Besserung des Zustands eintritt. Beispielsweise die Einnahme von frei verkäuflichen Schmerzmitteln, Übungen und die Anwendung von heißen oder kalten Packungen.

Bei hartnäckigeren Beschwerden wird Ihnen vielleicht empfohlen, ein strukturiertes Trainingsprogramm unter der Aufsicht eines Physiotherapeuten durchzuführen, sich Injektionen eines entzündungshemmenden und schmerzstillenden Medikaments in die Wirbelsäule geben zu lassen oder stärkere Schmerzmittel einzunehmen.

In seltenen Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um das ursächliche Problem im Bereich der Wirbelsäule zu beseitigen.
EUROSPINE als Gesellschaft von Wirbelsäulenspezialisten verschiedener Disziplinen verfügt über ein einzigartiges Know-how über Wirbelsäule Pathologien. Daher sind alle gut bekannten und akzeptierten Behandlungsmethoden von Wirbelsäulenerkrankungen durch die Mitglieder der Gesellschaft vertreten. Allerdings kann die Gesellschaft keine Verantwortung für die Verwendung der zur Verfügung gestellten Informationen geben. Die Benutzer und ihre Fachkräfte des Gesundheitswesens müssen die Verantwortung für ihr Gesundheitsmanagement behalten.
© EUROSPINE, the Spine Society of Europe - Website erstellt von bestview gmbh page last updated on 02.10.2016